Holzspielzeuge erfreuen sich seit einigen Jahren wieder wachsender Beliebtheit. Der Grund dafür ist natürlich die wachsende Bedeutung ökologischer Lösungen, die die Umwelt vor den zunehmend zerstörerischen Auswirkungen von populärem Kunststoff schützen möchten. Wie entstehen Holzspielzeuge? Was sind die Vorteile? Wie kann man sie reinigen?

Wie werden die Holzspielzeuge hergestellt?

Insbesondere ältere Menschen erinnern sich an Holzspielzeuge, weil damals nur solche auf dem Markt erhältlich waren. Sie mussten in langen Warteschlangen stehen, um sie zu bekommen. Wie Sie wissen, sind manche Menschen sehr kreativ, und es gab auch diejenigen, die selbst das Holzspielzeug hergestellt haben. Ein solches Meisterwerk zu schaffen ist keine schwierige Aufgabe, besonders wenn Sie die richtigen Werkzeuge dafür haben. Aber womit muss man anfangen?

Die Wahl des richtigen Holzes

Die beste Wahl sind Laubbäume. Der ganze Prozess beginnt mit seiner Enthauptung. Das Holz reift mehrere Monate lang, um richtig zu trocknen, dann geht es in die Tischlerei oder das Sägewerk, wo es einer zusätzlichen Trocknung unterzogen wird. Wenn die Holzfeuchtigkeit den optimalen Grad erreicht, wird es in kleinere Stücke geschnitten. Manchmal nimmt es die Form eines Zylinders an.

Das geschnittene Holz geht in erster Linie an die Hobelmaschine, die die Kanten glättet und es ermöglicht, die Rinde zu entfernen. Am häufigsten werden für den gesamten Prozess, vom Schneiden eines Baumes bis zur Herstellung eines Spielzeugs, spezielle Maschinen verwendet. Sie können aber immer noch viele Spezialisten antreffen, die es nur mit Hilfe ihrer eigenen Hände erstellen. Spielzeug, das auf diese Weise entsteht, ist sicherlich einzigartig und trägt weniger zur Verschlechterung der Umwelt bei. Es sollte auch beachtet werden, dass die gewidmete Zeit, um ein Spielzeug zu herzustellen, sich auf die Höhe der Qualität, Einzigartigkeit und Haltbarkeit auswirkt.

Malern und Formen von Holzspielzeug

Das Malen und Formen von Holzspielzeug erfolgt auch mit Hilfe von Maschinen in neueren Fabriken oder mit der Hilfe von Spezialwerkzeugen. Holzspielzeuge, die aus mehreren Teilen bestehen, erfordern höchste Präzision. Es ist notwendig, die entsprechenden Löcher zu bohren, damit alle Elemente perfekt aufeinander abgestimmt werden können. Die Sache ist viel einfacher, wenn die Spielzeuge einteilig sind und nicht aus vielen komplizierten Elementen bestehen.

Wenn alle Elemente fertig sind, kommen wir zur Bemalung des Spielzeuges. Dies ist die Tätigkeit, die wahrscheinlich die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Sie müssen dies mit unglaublicher Präzision tun. Man muss die Zeit berücksichtigen, die zum Trocknen einzelner Farb- oder Lackschichten benötigt wird. Dennoch sind solche Holzspielzeuge die Besten, da sie sich durch die Präzision der Verarbeitung, das Engagement und die Leidenschaft des Handwerks auszeichnen.

Extrem wichtig bei der Lackierung ist die Verwendung von geeigneten Farben. Das Spielzeug muss den heutigen Sicherheitsanforderungen entsprechen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Das Spielzeug darf die Gesundheit von Benutzern oder Dritten nicht gefährden.

Holzspielzeug und ihre Vorteile

Einer der Hauptvorteile von Holzspielzeug gegenüber Plastikspielzeug ist sicherlich der Schutz der Natur. Es besteht aus natürlichem Material, trägt also in geringerem Maße zur Umweltschädigung bei und bleibt dank der hohen Qualität länger beim Kind. Darüber hinaus regt das Spielen mit einfachen Blöcken die Vorstellungskraft des Kindes an, was sich positiv auf seine Psychische Entwicklung auswirkt.

Holzspielzeug ist auch sicher. Es besteht selten aus kleinen Teilen und ist aufgrund seiner hohen Festigkeit nicht beschädigt. Daher bilden sich keine scharfen Kanten, die das Kind verletzen könnten. Holzgeräte sind für jede Altersgruppe geeignet.

Wie muss man ein Holzspielzeug reinigen?

Holzspielzeuge sind sehr pflegeleicht. Sie erfordern keine speziellen Reinigungsmittel oder Waschen. Alles was Sie brauchen ist ein feuchtes Tuch, das Sie das Spielzeug  abwischen können. Es lohnt sich jedoch, sie ab und zu, desinfizieren. Wie bei allen Spielzeugen sammeln sich oft diese verschiedenen Arten von Keimen an, die dem Kleinkind schaden können.

Es sollte jedoch mit Vorsicht vorgegangen werden, da die auf einem Spielzeug aufgetragene Farbe oder der Lack sich verfärben oder verklumpen können. Alles, was Sie brauchen, ist ein paar Minuten Waschen in heißem Wasser über 60 Grad, da diese Temperatur die Abtötung der meisten Mikroorganismen garantiert. Wie Sie sehen, müssen Sie sie im Gegensatz zu Stofftieren nicht waschen, und die Reinigung dauert nicht so lange.

Teilen: